Acerca de

Umgang mit der Sphere
Im detail

  1. Die Pflanzen sollten immer genug Licht und Wärme bekommen, ein Fenstersims oder ein Regal im Wohnzimmer sollten sich gut dazu eignen. Vorzugsweise steht die INTERRA-Sphere an einem Nordfenster, da dort der Lichteinfall optimal ist. Andere Fenster sind auch in Ordnung, allerdings beschlägt das Glas bei Nordfenstern weniger.


2. Die Hermethosphäre sollten Sie im Optimalfall alle 2-3 Wochen drehen. Dies ermöglicht ein gleichmässiges Wachstum der Pflanzen.

     Es ist völlig normal, dass gelegentlich ein Blatt abstirbt, vor allem am Anfang, wenn sich die Pflanzen an eine neue    Umgebung gewöhnen müssen. Falls dies als störend empfunden wird, kann man das Blatt vorsichtig entfernen.


4. Die Hermethosphäre wird mit Sicherheit beschlagen. Ein beschlagenes Glas ist ein gutes Zeichen, es zeigt, dass der Kreislauf funktioniert. Die Luftfeuchtigkeit im Innern der Hermetosphäre beträgt annähernd 100%.


5. Bei Fragen melden Sie sich gerne bei uns per E-Mail, Telefon oder Chat-Tool.

E-Mail: info@interra-spheres.ch

Telefon: +41 79 717 26 74